Mädchen mit Sasso Ölaufstrich
HISTORISCHE KAMPAGNENGALERIE
Wählen Sie das historische Jahr aus
'800

Ursprünglichkeit

Der weltweite Erfolg von Olio Sasso ist zu einem großen Teil der Botschaft zu verdanken, mit der sich das Unternehmen seit jeher präsentiert.

 

Schon zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts versteht Mario Novaro, ein wahrer Pionier auf dem Gebiet der Unternehmenskommunikation, wie wichtig es ist, seinen Produkten Bekanntheit zu verleihen.

 

Seine Absicht ist es, die auf das Produkt bezogene Botschaft durch Werbekampagnen zu unterstützen, die den Bekanntheitsgrad der Marke steigern. So regt er das Aufstellen eines riesigen Werbeplakats für Olio Sasso in der Straße von Gibraltar an, das vorbeifahrenden Italienern einen Abschiedsgruß aus dem Heimatland sendet.

 

Die Firma Sasso hat es verstanden, ihre Botschaft von Anfang an auf ausgesprochen originelle Weise zum Ausdruck zu bringen: von Werbeplakaten aus der Hand berühmter Künstler wie Plinio Novellini, über Pressekampagnen bis hin zu Werbepostkarten und Kalendern.

 

In den 50er Jahren gehört Sasso zu den ersten Unternehmen, die ihre Produkte mit Ironie und Kreativität bewerben.

 

In jenen Jahren lernt Guido Novaro, ein Enkel des Gründers, Armando Testa kennen; ihre gewinnbringende Zusammenarbeit wird viel dazu beitragen, die Beliebtheit und den Erfolg der Marke Sasso zu stärken.

 

Mit ihren über 10 Jahre lang in der Werbesendung Carosello von Mimmo Craig vorgetragenen Sketchen und dem Slogan „La pancia non c‘è più“ (Der Bauch ist weg) sind sie als Klassiker in die Geschichte der Werbung eingegangen.

 

Leidenschaft für Qualität in über einem Jahrhundert der Geschichte und Geschichten, des Erneuerns und Erfahrens.